Auswahl des besten WordPress-Themes



Egal, ob Sie gerade erst mit WordPress anfangen oder seit Jahren Websites betreiben, es gibt immer eine Suche nach dem perfekten Thema.

Das beste WordPress-Theme für Ihre Website zu finden, kann eine echte Herausforderung sein, insbesondere wenn Sie noch kein Webmaster sind oder WP verwenden. Hier ist eine Übersicht, die Sie für Ihren Ansatz bei der Auswahl des richtigen Themas für Ihre Website verwenden können.

Was macht ein gutes WordPress-Theme aus?

Der wichtigste Faktor eines WordPress-Themas ist der Grad der Anpassung. Viele Themen sehen sofort fantastisch aus. Sie installieren es, aktivieren es und plötzlich haben Sie eine professionell aussehende Site. Es ist jedoch IHRE Website und Sie werden wahrscheinlich im Laufe der Jahre, die Sie damit verbringen, viele Änderungen vornehmen wollen.

Aus diesem Grund ist es äußerst wichtig, dass Sie ein Thema auswählen, das mit Ihnen mitwachsen kann. Je mehr Anpassungen, desto besser.

Wenn Sie nach einem Thema suchen, sollten Sie es nicht einfach zum Nennwert nehmen, da es oft so anpassbar ist. Mit anderen Worten, ein Screenshot oder sogar eine Demo-Site wird dem Thema wahrscheinlich nicht gerecht.

Was Sie beachten sollten, ist die allgemeine Struktur und das Aussehen sowie die Anpassungsoptionen, die Ihnen zur Verfügung stehen. Oft habe ich ein Thema gesehen, das für einen Dienstanbieter mit einem Homepage-Design für Bildschieberegler erstellt wurde, aber dann kann dieselbe Site leicht in ein Blog-Layout mit Posts umgewandelt werden, die die Startseite dominieren.

Aus diesem Grund sollten Sie sich Theme Bewertungen WordPress mehr darauf konzentrieren, was das Thema kann, als was es derzeit in einer Demo ist.

Muss ich bezahlen?

Ein sehr häufiges Dilemma für neue Webmaster ist, ob sie bezahlen sollen oder nicht. Wenn Sie auf Bargeld angewiesen sind, können Sie immer noch eine wirklich gut aussehende Website mit zahlreichen Anpassungsoptionen erhalten, die absolut kostenlos sind. Sie sollten keine Probleme haben, ohne Kosten loszulegen.

Abgesehen davon sehen die kostenpflichtigen Themen, die Sie online bei Verkäufern finden, wie z. B. elegante Themen und Woo-Themen, besser aus und bieten viel umfangreichere Anpassungsoptionen.

Diese Premium-WordPress-Themes bieten oft eine außergewöhnliche Fähigkeit, sich zu transformieren und zu ändern, um Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Ich würde nicht empfehlen, ein Thema für eine E-Commerce-Website zu installieren und es dann für ein Blog zu verwenden, aber gleichzeitig können Sie mit den meisten kostenpflichtigen Themen fast alles tun.

Wenn Sie neu sind und kein Geld ausgeben möchten, wählen Sie ein kostenloses Thema. Wenn Sie bereit sind, das Geld fallen zu lassen, was Sie wahrscheinlich irgendwann tun sollten, denken Sie an diese Prinzipien und holen Sie das Beste aus Ihrem Geld heraus, wenn Sie nach dem besten WordPress-Thema suchen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *